Starke Frauen

FrauenFilmTage 2015

„Das Mädchen Hirut“ ist eines der Highlights der FrauenFilmTage 2015.

Die diesjährigen FrauenFilmTage präsentieren unter anderem neue Filme zu kämpferischen Frauen: Aktivistinnen, die für ihre Rechte und ihre Visionen einstehen, rücken in den Vordergrund. So wird der vielfach prämierte Spielfilm „Difret“ (Deutscher Titel: „Das Mädchen Hirut“) gezeigt – darin erzählt wird die wahre Geschichte der mutigen äthiopischen Anwältin Meaza Ashenafi.

Auch Schmunzeln darf nicht fehlen: Die Erfolge von Filmemacherinnen wie Nadine Labaki („Caramel“ und „Wer weiß, wohin?“) zeigen, dass gesellschaftspolitische Themen auch in humorvollen Filmen behandelt werden können. 

FrauenFilmTage 2015, 26. Februar bis 5. März im Wiener Filmhaus Kino am Spittelberg. Programm und Details: www.frauenfilmtage.at

nach oben