Eine besondere Beziehung

Für Moldaus Entwicklung spielt Österreich eine große Rolle. Ralf Leonhard informiert.

Seit 1994 ist die österreichische Entwicklungszusammenarbeit in der Republik Moldau präsent, seit 2004 ist Moldau eines ihrer Schwerpunktländer. In diesen Jahren hat sich Österreich zu einem der „big player“ in dem statistisch ärmsten Land Europas entwickelt und liegt an achter Stelle, was das umgesetzte Volumen an Geld betrifft.Mit Gero Stuller hat Österreich einen eigenen Sozialattaché an der Botschaft in der Hauptstadt Chişinău. Er verwaltet zwar mit 30.000 Euro jährlich ein geringes Grundbudget, kann jedoch Reformen und Prozesse anstoßen. Etwa sozialökonomische Betriebe.Der erste wurde mit österreichischer Beratung und Finanzierung 2013 auf die Beine gestellt. Das von der österreichischen Volkshilfe aufgebaute Catering-Unternehmen Floare...

mehr ...

nach oben