Inklusion im Fokus

Rollstuhlfahrerinnen in Burkina Faso: „Lass keinen zurück“ heißt es in den Nachhaltigen Entwicklungszielen der UN, Inklusion soll dafür sorgen.© Gregor Kuntscher

Weltweit leben rund eine Milliarde Menschen mit einer Behinderung, 80 Prozent davon in Ländern des globalen Südens. Unter dem Motto der SDGs, „Leave no one behind“ („Lass niemanden zurück“), diskutieren bei der diesjährigen EZA-Tagung der Stadt Wien in Kooperation mit Südwind nationale und internationale ExpertInnen über Rahmenbedingungen für ein selbstbestimmtes Leben, Herausforderungen von inklusiven Projekten in der EZA uvm.

„Leave no one behind – Inklusion in der Entwicklungszusammenarbeit“, 4. Dezember, 16-19:30 Uhr, Wiener Rathaus (Wappensaal), Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010 Wien. Eintritt frei.

Anmeldung unter: wien@suedwind.at

nach oben