Recreate 2017

Festival

Von „Wehret den Anfängen“ bis zum abschließenden „Fest der zivilen Vernunft“: Komponist und Pianist Johannes Wohlgenannt Zincke (Bild u. li.) versammelt kreative Köpfe.© David Hebenstreit, Markus Bachl, Julia Jeanine Melerski, Philipp Horak, waldsoft (2), Manuel Gruber, Radek Swiatowski, Tobias Pilz.

Im Jahr 2000 rief der Musiker Johannes Wohlgenannt Zincke ein kleines Festival ins Leben, das sich seitdem über verschiedene Stationen weiterentwickelte. 2017 gibt es mit Weitra, Schönbach und Wien bereits drei Veranstaltungsorte. Recreate versammelt eine Bandbreite an KünstlerInnen und musikalischen Formen und versucht eine Annäherung an gesellschaftlich wichtige Fragen. Die Autorin Ilse Krumpöck liest etwa aus ihrem neuen Buch „Der Jude von Schaffa“, ihr Sohn Florian Krumpöck spielt dazu Werke von verschiedenen jüdischen Komponisten am Klavier. Den Abschluss bildet das „Fest der zivilen Vernunft“ in Wien, bei dem unter anderem SWM-Redakteurin Irmgard Kirchner als Vortragende zu hören ist.

Recreate,

noch bis 5. November in Weitra und Wien

Infos und Programm: www.recreate.at

nach oben