Der Schleier im Fallen?

Vor 40 Jahren wurde im Iran mit der Revolution die Gründung der Islamischen Republik herbeigeführt – sie besteht seit 1. April 1979.

Seither wurden besonders die Frauen durch die angewandte Scharia stark benachteiligt und in unterschiedlichsten Bereichen diskriminiert: in der Arbeitswelt, im Familienrecht, durch Bekleidungsvorschriften wie mit dem Kopftuchzwang etc. Aber es regt sich Widerstand – sichtbar, u.a. durch eine neue Frauenbewegung.Einblicke in die sich wandelnde Welt der Frauen gibt der italienische Dokumentar-Fotograf Simone Tramonte. Mit seinen Bildern entschleiert er so manche westliche Stereotype über das Land und zeigt die vielfältige Lebensrealität auf, nicht zuletzt die der Frauen. csAuch in den modernen Einkaufszentren müssen Frauen Hijab tragen. 2014 schritt die Sittenpolizei in über drei Millionen Fällen wegen unpassender Kleidung ein.© Simone TramonteAm Basar....

mehr ...

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen