Immer mehr Menschen erkennen, dass den großen Herausforderungen unserer Zeit – Klimakrise, Migration, Ressourcenknappheit – nur mit globalen Ansätzen zu begegnen ist. Sie konsumieren bewusst und kaufen bevorzugt sozial und ökologisch nachhaltige Produkte. Sie unterstützen internationale Projekte und engagieren sich für ein gutes Leben für alle. Viele dieser Menschen lesen das Südwind-Magazin.

Werbemöglichkeiten

Daten & Zahlen

  • Klassisches Inserat
  • Advertorial
  • Online-Banner
  • Beilage
  • Sponsored „Extrablatt“
  • Druckauflage: 10.000
  • Abonnent*innen: 7.000
  • Leser*innen gesamt: 27.000 pro Ausgabe
  • Umfang: 52 Seiten (215 x 297mm)
  • Erscheinungsweise: 6 x jährlich
  • Druck: Bogen-Offset, Cradle to Cradle


Themen & Termine 2021

AusgabeDruckdatenabgabeErscheinungsterminDossier-Thema
1-2/202107.12.202111.01.2021Politische Manipulation im Web
3-4/202110.02.202110.03.2021Biodiversität
5-6/202112.04.202110.05.2021Yoga
7-8/202110.06.202101.07.2021Genossenschaften
9-10/202110.08.202102.09.2021Sprachen
11-12/202111.10.202105.11.2021Ernährungssysteme & Lieferketten (neu!)

Stand 15.7.21, Änderungen vorbehalten

Graphik-Service:

Gegen geringen Aufpreis gestalten wir auch gerne Ihr Inserat.

Kontaktieren Sie uns!

Valentin Solder
Media Sales

Vera Krackowizer
Marketing, Vertrieb

Telefon: 43-1-405 55 15 -304
E-Mail: anzeigen@suedwind.at
Laudongasse 40, 1080 Wien

Stornobedingungen:

Eine Stornierung von Aufträgen durch die/den Auftraggeber*in ist ausschließlich schriftlich möglich. Bei Stornierung eines Auftrags werden der/dem Auftraggeber*in 20 % des stornierten Auftragswertes in Rechnung gestellt.

Die Stornierung eines Auftrags durch die/den Auftraggeber*in ist nur bis 48 Stunden vor Anzeigenschluss möglich bzw. im Fall von Sonderwerbeformen (Beilage, Beikleber, etc.) nur bis sechs Wochen vor Erscheinungstermin zulässig.

Die/Der Auftraggeber*in kann auf die Durchführung einer Sonderwerbeformmaßnahme oder die Schaltung eines Inserats  bzw. einer Online–Werbefläche durch das Südwind-Magazin auch nach Ablauf der genannten Stornofristen verzichten, in diesem Fall bleibt der Entgeltanspruch des Südwind-Magazins jedoch zur Gänze erhalten. Eine Anrechnung des zu bezahlenden Honorars auf spätere Aufträge der Auftraggeberin/des Auftraggebers findet nicht statt.