Bei den leeren Vitrinen finden sich Infos zum Gegenstand und zum derzeitigen Aufenthaltsort. © Anja Bengelstorff
Spenden für das Südwind-Magazin
Von Anja Bengelstorff · 27.07.2021

Zeigen, was fehlt

Eine Ausstellung im Nationalmuseum in Nairobi hat sich kenianischen kulturellen Objekten gewidmet, die in westlichen Museen gehortet sind. Zum ersten Mal ist die kenianische Öffentlichkeit mit der Restitutionsdebatte konfrontiert.
Artikel lesen
Zum Artikel „Das ganze Wirtschaftssystem muss sich ändern“
Im Wiener Geschäft, umgeben von österreichischen Trachten, spricht Tostmann u.a. über Wirtschaft, Konsum und Pandemie-Zeiten. © Daniela Klemencic

„Das ganze Wirtschaftssystem muss sich ändern“

Von Christina Schröder · 30.06.2021
Trachten-Unternehmerin Gexi Tostmann erklärt im Interview, warum für sie Produktion in Billiglohnländern nie in Frage kam und warum sie sich gerne abseits von Parteien politisch engagiert.
Artikel lesen

Das Südwind-Magazin abonnieren

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen
Alle Abonnements
Unsere Top-Artikel
Streng bewacht fand im Jänner die Wahl in Uganda statt. Der Wahlkampf war geprägt von exzessiver Gewalt gegen Oppositionelle. © Sumy Sadurni
Von Simone Schlindwein · 01.05.2021

Die Angst geht um

Nach den Wahlen in Uganda wurden zahlreiche Oppositionelle verhaftet oder sind spurlos verschwunden. Das Regime setzt auf Einschüchterung.
Artikel lesen
Öffentlichkeitswirksam zelebriert Indiens Premierminister Narendra Modi jedes Jahr den Weltyogatag am 21. Juni (Foto aus 2018). © Manish Swarup / AP /picturedesk.com
Von Gundi Lamprecht · 01.05.2021

Umkämpftes Gut

Viele wollen von Yoga profitieren. Auch auf höchsten, politischen und wirtschaftlichen Ebenen gibt es konkurrierende Positionen.
Artikel lesen
© Anneliese Erdemgil-Brandstätte
Von Marina Wetzlmaier · 01.03.2021

„Black Lives Matter war für mich eine Befreiung“

Anti-Rassismus gehörte nicht immer zur politischen Agenda von Mireille Ngosso. Im Interview erklärt die SPÖ-Politikerin, was Black Lives Matter für sie persönlich verändert hat – und weshalb es jetzt ein…
Artikel lesen