30 Jahre Ende der Diktatur

Von Redaktion ·

Paraguay

Wichtiger Jahrestag in Paraguay: Am 3. Februar 1989 beendete ein Militärputsch die 35-jährige blutige Diktatur Alfredo Stroessners, die somit die längste in ganz Lateinamerika war. Einen offiziellen Staatsakt zum Jubiläum gab es nicht. NGOs und Angehörige haben am 3. Februar der tausenden Opfer der Diktatur gedacht.

Abgesehen von 2008 bis 2013 wird das 6,8 Mio. EinwohnerInnen zählende südamerikanische Land seit Ende des 19. Jahrhunderts bis heute vom Partido Colorado regiert, einer rechtskonservativen Partei, der auch Präsident Mario Abdo Benítez angehört.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen