aus der redaktion

Liebe Leserin, lieber Leser!

Immer noch auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk? Schauen Sie sich das diesem Heft beiliegende attraktive Billet an. Wie wäre es mit einem Südwind-Geschenkabo? Diese seit Jahren bewährte Gabe erfreut sich sowohl unter SchenkerInnen als auch Beschenkten großer Beliebtheit. Und natürlich beim Südwind-Team, das sich über die spürbar steigenden Abozahlen freut.
Das beste Marketing sind zufriedene LeserInnen. Wie sich kürzlich wieder gezeigt hat, als eine begeisterte Neu-Abonnentin gleich auch noch ein Abo für die Schulklasse ihrer Tochter bestellte. Schließlich, so meinte sie, sollten den jungen Menschen derart wichtige Inhalte nicht entgehen.

Eine kleine Weihnachtsgabe von uns finden Sie in der Heftmitte: ein Kalenderposter für das Jahr 2005 mit einer Fülle von Feier- und Gedenktagen aus anderen Ländern, Kulturen und Religionen (mit attraktiver Rückseite zum Thema Clean Clothes). Dass dieser multikulturelle Kalender auch den Südwind-AbonnentInnen zur Verfügung gestellt wird, ist einer Kooperation mit den Grünen zu verdanken. Bitte öffnen Sie vorsichtig die Klammer in der Heftmitte, entnehmen Sie das Poster und drücken die Klammern wieder zu.
Sie halten die letzte Ausgabe des Jahres 2004 in Händen. Die Rubrik „Aufgelesen“ erscheint darin zum letzten Mal – nachdem wir exakt 50 Zeitschriften vorgestellt haben. Freuen Sie sich auf die nächste Südwind-Ausgabe. Sie erscheint Anfang Februar mit einer neuen Kolumne des österreichischen Schriftstellers Karl-Markus Gauss.
Wie auch immer und ob Sie überhaupt Weihnachten feiern – wir wünschen Ihnen auf jeden Fall eine frohe Zeit. Und ein glückliches neues Jahr.

Die SÜDWIND-Redaktion

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen