World Music Charts Europe

präsentiert von Werner Leiss

Westafrika behauptet sich gegen die Balkan Disko, so lassen sich die ersten drei Plätze kommentieren. Und mit Verspätung findet nun auch das herausragende Album der Taraf de Haïdouks seinen gebührenden Platz in den Charts. Dona Rosa ist die blinde portugiesische Sängerin, der erstmals durch Andre Hellers „Stimmen Gottes“ Beachtung geschenkt wurde. Youssou N’Dour, der sich international zumeist eher traditionellerer Instrumentierung bedient, hat sich etwas einfallen lassen. Als besonderes Zuckerl ist lange nach dem Welterfolg „Seven Seconds“ wieder Neneh Cherry zu hören. Zurück auf den Balkan: Marko Markovic´ ist nicht nur Hauptdarsteller des Kinofilms „Gucha“, sondern auch neuer Orchesterleiter auf „Go Marko Go“, mit freundlicher Unterstützung durch Vater Boban.

Hier gibts die World Music Charts Europe November 2007 zum Download als PDF.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen