Liebe Leserin, lieber Leser!

Entwicklungspolitisches oder gesellschaftspolitisches Engagement wird weit öfter mit Ehrenamt in Zusammenhang gebracht als mit "Ehre" in engerem Sinn.
Nach der Lektüre des Südwind-Magazins vom Februar mit dem Beitrag über Solidarische Ökonomie in Brasilien erhielt Redakteur Werner Hörtner vom dortigen österreichischen Botschafter Hans-Peter Glanzer ein Schreiben. Darin teilt der Botschafter mit, dass der in dem Artikel erwähnte Staatssekretär Paul Singer Mitte März von ihm das "Große Silberne Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich" verliehen bekam. (A propos Paul Singer: Er kommt Mitte Mai zu zwei Vorträgen nach Wien - siehe Termine S.42.)

Und nochmals Ehre: Traude Novy, seit vielen Jahren in der Entwicklungspolitik ehrenamtlich und sehr erfolgreich tätig (u.a. als Vorsitzende von Fairtrade) und aufmerksame Südwind-Leserin (siehe Leserbrief in der Ausgabe 4/2009), wurde bereits Ende 2008 mit dem "Goldenen Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich" ausgezeichnet.
Wir freuen uns über derlei Anerkennung und gratulieren.

Uns selbst gratulieren wir zum 30. Geburtstag mit einem "WeltverbessererInnen-Fest" am 8. Mai und mit einer spannenden inhaltlichen Veranstaltung am 9. Mai im Wiener Albert-Schweitzer-Haus mit dem Festredner Walden Bello, Träger des Alternativen Nobelpreises. Für alle, die nicht dabei sein können, werden wir in der nächsten Nummer darüber berichten. Vielleicht haben Sie Lust, uns zu schreiben, warum Sie es wichtig finden, dass es das Südwind-Magazin schon seit nunmehr 30 Jahren gibt (per E-Mail an irmgard.kirchner@suedwind.at oder per Post: Laudongassse 40, 1080 Wien).
Es wäre uns eine Ehre.

Eine anregende Lektüre wünscht
Die Südwind-Redaktion

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen