Liebe Leserin, lieber Leser!

Nach diversen Urlauben (Steiermark, Georgien, Guatemala etc.) gut erholt ist die Redaktion voll neuer Energie. Alle haben nicht nur viel gesehen, sondern auch viel gelesen in dieser entspannten und spannenden Zeit. Daher noch ein Nachschlag zum Thema Bücher, das wir an dieser Stelle bereits vor dem Sommer aufgegriffen haben.

Bedauerlicherweise gibt es auch schlechte Bücher, und es ist enorm frustierend, ein derartiges Exemplar in die Ferne mitgeschleppt und dann zurückgelasse n zu haben. Bücher sind immer auch persönliche Geschmackssache. Eine Annäherung an die "objektive Qualität" eines Buches wird in Rezensionen oder Empfehlungen versucht. Ob einem Menschen ein so empfohlenes Buch dann auch tatsächlich gefällt? Ja, dafür braucht es eine Buchhandlung des Vertrauens - mit den dort beratenden Menschen und der Möglichkeit, zu blättern und zu schmökern.

Daher möchten wir - gerade im Zeitalter des boomenden Internethandels mit Büchern - eine Liebeserklärung an die gute Buchhandlung im allgemeinen und an die Südwind Buchwelt in Wien im besonderen aussprechen. Diese feiert heuer ihren 25. Geburtstag. Und wir wünschen ihr noch ein sehr langes Leben!

Fast wie ein Kurzurlaub ist es, eines ihrer beiden Geschäftslokale in Wien zu betreten, diese meist duftenden (durch den Verkauf von Produkten aus Fairem Handel) und wohlklingenden (gepflegte Weltmusik) Enklaven inmitten umgebender Betriebsamkeit. Hier werden nicht nur Bücher und CDs verkauft. Hier werden Geister und Herzen gebildet. (Ein Ziel, das auch wir mit unserer Zeitschrift erreichen wollen.)

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.
Die Südwind-Redaktion

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen