Liebe Leserin, lieber Leser!

Eine der schönsten Seiten unserer Arbeit, so ist sich die Redaktion einig, ist die Möglichkeit zu interessanten Gesprächen mit außergewöhnlichen Menschen. Außergewöhnlich, weil sie Besonderes erlebt haben, kreativ denken, Kompliziertes verständlich darstellen können, besonders mutig sind, eine komplexe Fragestellung durch ihre Lebensgeschichte veranschaulichen … und noch vieles mehr. Die PartnerInnen dieser Interviews, die Sie dann im Magazin lesen können, sind meist keine Prominente im landläufigen Sinn. Es sind Menschen, die etwas mitzuteilen haben und es auch möchten – erfrischend anders als die rhetorisch geschulte Fragenabwehr in den Interviews, die man von den Mainstream-Medien gewöhnt ist. In dieser extradicken Südwind-Ausgabe in diesem entwicklungspolitisch bewegten Herbst finden Sie gleich vier derartige Beiträge.

Zum Thema Herbst: Weihnachten naht unerbittlich. Als kleine Hilfestellung zum Thema „Weihnachtsgeschenke“ weisen wir schon heute auf die Möglichkeit eines Geschenk-Abos des Südwind-Magazins hin: attraktiv für SchenkerInnen und Beschenkte, nachhaltig und sinnvoll.

Eine anregende Lektüre wünscht
die Südwind-Redaktion

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen