Liebe Leserin, lieber Leser!

Im Kino läuft Werner Bootes Film Population Boom an (siehe Seite 40) und die Südwind-Redaktion freut sich über ihren eigenen kleinen Baby-Boom: Nora Holzmann verabschiedet sich in den Mutterschutz mit anschließendem Karenzjahr. Auch Richard Solder wird – ein paar Wochen später – Vater. Er wird sich allerdings erst ab Mitte 2015 für ein halbes Jahr hauptberuflich seinem Nachwuchs widmen.

Als Karenzvertretung arbeitet Christina Bell in der Redaktion. Die gebürtige Vorarlbergerin studierte Kommunikationswissenschaften und Politologie in Wien. Nach dem Interdisziplinären Lehrgang für Höhere Lateinamerikastudien absolvierte sie das europäische Postgraduate Studium Human Rights and Democratisation in Venedig und Turku (Finnland).

In der entwicklungspolitischen Szene kann es gar nicht genug Kinder geben. Nicht nur wegen der persönlichen Freude. Das Interesse an globalen Themen wird erfahrungsgemäß oft in der Familie weitergegeben und ist Generationen übergreifend. So mancher Neueinsteiger, so manches neue Gesicht in der Szene stellt sich als Sohn oder Tochter von jemandem heraus, der sich schon lange in der Entwicklungspolitik engagiert. Auch die Menschen, die beim Südwind-Magazin mitarbeiten, sind altersmäßig sehr divers. Bunt ist auch unsere LeserInnenschaft, nicht nur in punkto Alter.

Wir wünschen Ihnen allen eine anregende Lektüre.
Die Südwind-Redaktion

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen