Afrika, Afrika!

Von Lydia Matzka · · 2001/12

Nachschlagen und Vorplanen

Selten so ein Griss um ein Rezensionsexemplar in unserer Redaktion! Doch da machte ich meinen Anspruch als Afrika-Redakteurin geltend und schnappte mir „Das Afrika-Lexikon“, herausgegeben von Jacob E. Mabe. Da steht es nun vor mir auf meinem Schreibtisch: groß, schwer, mächtig, respekteinflößend. So viel Wissen auf einmal, äußerst beeindruckend!
Die AutorInnen des Afrika-Lexikons reagierten, wie sie selber sagen, mit ihrem Werk auf das zunehmende Bedürfnis der Leserinnen und Leser nach sachlicher Information über die afrikanische Vergangenheit und Gegenwart. Ziel sei es, wie der Herausgeber in seinem Vorwort betont, „das Kulturrepertoire Afrikas aus verschiedenen wissenschaftlichen Gesichtspunkten zu untersuchen, und andererseits, das bislang erreichte Wissen über Afrika in möglichst verständlicher Form einem breiteren Leserkreis zugänglich zu machen“.
Jacob Emmanuel Mabe, 1959 in Kamerun geboren, studierte Politikwissenschaft, Philosophie und Volkswirtschaftslehre in Deutschland, lehrte an mehreren Unis und ist seit 2000 an der Humboldt-Universität und an der Freien Uni Berlin tätig.
Das Lexikon ist allen Afrika-Freaks wärmstens zu empfehlen. 1.000 Stichwörter informieren umfassend über Geografie, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sprache, Literatur, Kunst und Religion; 101 Abbildungen, Karten und Tabellen illustrieren und erläutern die Texte. Schöne und interessante Schmökerstunden im Ohrensessel warten auf Sie!

All jene, die noch einen passenden Kalender für das nächste Jahr suchen, möchte ich auf den „Afrika Taschenkalender 2002“, im Verlag Brandes & Apsel erschienen,verweisen. Der Kalender ist praktisch und informativ, für den täglichen Gebrauch geeignet. Viele Termine dürfen Sie allerdings nicht haben, denn dafür ist wenig Platz vorgesehen. Dafür aber reizt das Taschenbuch mit seinem Layout und Inhalt: schöne Fotos, Gedichte, Textauszüge, Grafiken, Adress-Sammlungen, Kochrezepte und vieles mehr machen den Afrika Taschenkalender zu einem liebevollen Begleiter, der bestimmt das Grau aus Ihrem Alltag verscheuchen wird.

Das Afrika-Lexikon. Ein Kontinent in 1000 Stichwörtern, herausgegeben von Jacob E. Mabe, Peter Hammer Verlag und Verlag J.B. Metzler, Wuppertal/Stuttgart 2001, 720 Seiten, öS 948,-.
Afrika 2002 Taschenkalender, hg. von Volkhard Brandes und Cornelia Wilß, Verlag Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 2001, 256 Seiten, öS 110,-.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen