Alltägliche Rebellionen

Von Redaktion ·

Kino & mehr

Ende März kam „Everyday Rebellion“ in die österreichischen Kinos. Der Film der Brüder Arash und Arman Riahi ist eine Hommage an die zivilgesellschaftlichen Proteste der vergangenen Jahre (siehe auch SWM 5/2013). Von Occupy-Aktionen in den USA bis zu DemonstrantInnen im Iran, Syrien oder Spanien – die österreichischen Filmemacher mit iranischen Wurzeln begleiteten Menschen, die etwas verändern wollen. Das Projekt ist dabei nicht nur Dokumentation, sondern auch Plattform: Auf der Website des Projekts „Everyday Rebellion“ verraten AktivistInnen aus der ganzen Welt Tipps und Tricks für friedlichen Protest. Die Online-Plattform, an die von überall her Beiträge und Filme geschickt werden können, soll ein lebendiges Archiv des gewaltlosen Widerstands sein, ihn dokumentieren und weiter vorantreiben.              

Infos zu Kinovorführungen und rund um das Projekt:  www.everydayrebellion.net

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen