Anstieg der Gewalt in Quarantäne

Von Redaktion ·

Welt

Häusliche Gewalt gegen Frauen und Mädchen war schon vor der COVID-19-Pandemie ein Problem. Wegen der in vielen Ländern verhängten Ausgangssperren verzeichnen die Vereinten Nationen einen Anstieg der Gewalt. „Wir sehen eine wachsende Schattenpandemie von Gewalt gegen Frauen“, sagt Phumzile Mlambo-Ngcuka, Präsidentin der Einheit der Vereinten Nationen für Gleichstellung und Ermächtigung der Frauen.

Alle Länder sollen nun Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen während und nach der Bekämpfung der Corona-Krise auf die Agenda setzen, so Mlambo-Ngcukas Forderung.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen