Arabischer Elektro-Folk

Von Werner Leiss ·

Yasmine Hamdan wurde in Beirut geboren, verbrachte aber einige Jahre in verschiedenen Golfstaaten und in Griechenland. Sie kehrte in den Libanon zurück, um zusammen mit Zeid Hamdan die Band Soapkills zu gründen. Es war die erste Indie/Electronic Band, die ihre Texte in arabischer Sprache sang. Vier Alben sind erschienen, die Yasmine Hamdan im mittleren Osten den Status einer Underground-Ikone eingebracht hat. Seit einiger Zeit lebt sie nun in Paris. Dort arbeitete sie schon mit Mirwais Ahmadzaï, einem Produzenten elektronischer Musik, der auch für Madonna produzierte und komponierte. Resultat ist das Y.A.S. Projekt mit dem 2009 erschienenen Album „Arabology“.

Dann war die Zeit reif für ihr erstes Soloalbum, das nun in einer internationalen Fassung vorliegt. Es wurde vom Nouvelle Vague Mastermind Marc Collin produziert. Hier bedient sie sich teilweise am Repertoire von arabischen Sängerinnen (Aisha El Marta, Nagat El Saghira, Asmahan) aus der Periode um die Mitte des 20. Jhdts. Ihr Gesang steht deutlich in der Tradition arabischer Musik. Die Instrumentierung hingegen lässt sich als eleganter und subtiler Elektro-Folk bezeichnen. 

Yasmine Hamdan
Ya Nass
Crammed, Vertrieb: Lotus

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen