Asien neu im MAK

Von Redaktion ·

Neuaufstellung Schausammlung

Mit rund 25.000 Objekten ist sie eine der umfangreichsten und bedeutendsten europäischen Sammlungen für Kunst aus dem asiatischen Raum. Und sie wird aufgewertet: die Asien-Schausammlung des Österreichischen Museums für Angewandte Kunst (MAK) in Wien. Seit Februar ist die permanente Ausstellung im Erdgeschoß des MAK-Hauptgebäudes am Stubenring zu bewundern und hat ein neues Konzept. Dahinter steckt eine künstlerische Intervention: Der japanische Künstler Tadashi Kawamata bezog für die Neuaufstellung Faktoren wie Licht und Schatten ein.  „Erzählungen“ dienen als roter Faden durch die Sammlung.

MAK-Schausammlung Asien
Di 10-22 Uhr, Mi-So 10-18 Uhr (jeden Dienstag 18-22 Uhr freier Eintritt!).
www.mak.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen