Asyl in Not

Auktion

Die siebte Kunstauktion für politische Flüchtlinge am 24. Oktober im Wiener Museum für Moderne Kunst brachte einen Erlös von 77.000 Euro. Die UnterstützerInnen ermöglichen damit die Arbeit von Asyl in Not auch im kommenden Jahr. Insgesamt 104 Kunstwerke stellten KünstlerInnen wie Paul Flora, Ona B., Adolf Frohner oder Arnulf Rainer Asyl in Not zur Verfügung. Durch die Versteigerung, die unter dem Ehrenschutz des Wiener UNHCR-Büros stand, führte Andrea Jungmann von Sotheby’s.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen