Aufhängen

Von Redaktion ·

Nahrung

So isst die Welt: „Lebenszeichen 2014“, der Farbbildkalender der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV), widmet sich in der Ausgabe für das nächste Jahr dem Thema Nahrung. Denn ohne Nahrung kein Leben. Die Fotos des Kalenders bieten eine kulinarische Weltreise der besonderen Art: „Während bei den Inuit der Arktis die Nahrung gänzlich aus ‚Seelen’ besteht, haben die Tiere der nomadischen Tuareg die Funktion eines lebenden Sparbuchs übernommen und stehen nur selten auf dem Speiseplan. Küstenbewohner Ghanas ernähren sich traditionell von Fisch, während in Asien Reis gleichbedeutend mit Leben ist“.

Bestellung unter: lebenszeichen@gfbv.at oder Tel. 01/503 13 36.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen