Ausgezeichnete Arbeiten

C3-Award 2016

Heuer wurde erstmals der C3-Award, ein Preis für entwicklungspolitische vorwissenschaftliche Arbeiten (AHS)/Diplomarbeiten (BHS) in Österreich ausgeschrieben. Er soll nun jährlich vergeben werden. Die fünf entwicklungspolitischen Organisationen im C3 – ÖFSE, BAOBAB, Frauen*solidarität, Paulo Freire Zentrum und Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik – prämieren drei herausragende Arbeiten zu globalen Themen, die einen entwicklungspolitischen Aspekt berücksichtigen.

Die Ausschreibung endete am 30. April 2016. Mehr als 35 Arbeiten wurden eingereicht. Die Themen reichen von Klimawandel, Migration und Frauenhandel bis zu Fairtrade, die Länderbezüge von Costa Rica, Ruanda und Österreich bis zu den USA. Am 31. Mai 2016 ab 18 Uhr werden bei freiem Eintritt im Wiener C3 die prämierten Arbeiten vorgestellt, die Preise verliehen und gefeiert.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen