Begriffe

Fußnote

Sammelreservat: ein Naturschutzgebiet im Staatseigentum, dessen Nutzung von den Kooperativen bestimmt wird. Sie nutzen den Wald in nachhaltiger Weise und garantieren seine Unversehrtheit. Zum Ausgleich erhalten sie die Kontrolle über die aus dem Wald gewonnenen Produkte.

Nicht-Holz-Produkte: Nebenprodukte des Waldes, so etwa Paranüsse, Früchte, Palmherzen, Pflanzenöle, Heilpflanzen, Honig, natürliche Farbstoffe oder Kunsthandwerk aus Pflanzensamen.

Pflanzenleder (Couro Vegetal): Mit natürlichem, geräuchertem Latex beschichtete Textilien.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen