Benni Hemm Hemm: Benni Hemm Hemm

Von Werner Leiss
Morr Music, Vertrieb: Soul Seduction

Niemand kennt Benni Hemm Hemm alias Benedikt H. Hermannsson, da wette ich. Hier. In Island kennt ihn jeder. Dort war die vorliegende CD sogar Platte des Jahres 2005, doch erst jetzt ist sie auch hierzulande erhältlich. Benni ist so jemand, den man einen musikalischen Dilettanten nennen könnte. Schräg sind seine Arrangements, und etwas windschief hört sich auch die Band an, die hier mitwirkt und bei der die Blasinstrumente hervorstechen. Er singt Englisch und Isländisch, sehr charmantes Isländisch übrigens.
Da gibt es so eine ganz ernste Internet-Seite über skandinavische Musik, wo die CD Platte des Monats war. Diverse AutorInnen urteilen dann und schreiben ebenfalls Rezensionen rein. Neben eher wohlwollenden Kritiken findet sich auch die Meinung, dass diese Platte unterirdisch schlecht und deppert ist. Dort beschäftigt sich aber auch kaum jemand mit Pop, denn das ist es, fast kindlicher, mitunter ergreifender Pop mit allerlei skandinavischen Elementen.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen