Bildungsoffensive zu Sexualität

Von Redaktion ·

Indien

260 Millionen Jugendliche will das indische Gesundheitsministerium mit einer landesweiten Bildungsoffensive zu Sexualität erreichen. 165.000 TrainerInnen, die sich auf ehrenamtlicher Basis engagieren, werden mit Bildungsmaterialien zu gleichgeschlechtlicher Liebe, Verhütung und genderbasierter Gewalt ausgestattet und durch indische Schulen geschickt. Die TrainerInnen und eine App sollen Jugendlichen mit Ratschlägen zu bis dato weithin tabuisierten Themen zur Verfügung stehen.

Bemerkenswert ist, dass gleichgeschlechtliche Liebe, die im indischen Strafgesetzbuch als wider die Natur angesehen wird, im Bildungsmaterial des Gesundheitsministeriums als normal definiert wird.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen