BürgerInnen gegen Präsident

Von Redaktion · · 2016/07

Guinea-Bissau

Eine BürgerInnen-Initiative in der Republik Guinea-Bissau fordert seit Anfang Juni in einer Online-Petition die Amtsenthebung des Präsidenten José Mário Vaz. Er wurde 2014 gewählt, damals hoffte die Bevölkerung auf Stabilität. 2012 war es im armen westafrikanischen Land zu einem Militärputsch gekommen. Doch der kleine Staat ist weiterhin politisch in der Krise, Streitigkeiten zwischen Präsident und Regierung führten zu einem Dauerchaos. Die Bewegung will dafür Vaz in die Pflicht nehmen.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen