China am Ruder

Von Redaktion · · 2020/Mar-Apr
Der Aufstieg der Volksrepublik China sucht seinesgleichen: Zwischen 1990 und 2017 stieg das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf um 903 Prozent. Der globale wirtschaftliche Schwerpunkt verlagerte sich in den vergangenen Jahren vom Westen nach Osten. Die Zeiten, in denen die Volksrepublik die Werkbank der Welt darstellte, sind längst vorbei. Welche Auswirkungen, auch wirtschaftlich, langfristig gesehen das Corona-Virus bringt, war zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dossiers dabei völlig unklar.Die folgenden Seiten zeichnen Chinas rasanten Weg nach und fokussieren dabei nicht zuletzt auf die nach wie vor schwierige Situation der Arbeiterinnen und Arbeiter.Stichwort Klimakrise: Auch in Sachen erneuerbarer Energie und Energiewende zeigt sich die ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen