Christian Sauter: Con el Tango en el corazón - Mit dem Tango im Herzen

Begegnungen mit Buenos Aires

Von Thomas Divis
Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin 2004, 168 Seiten, EUR 25,60

Die Tanzlehrerin, die im Buch „Tango“ (dtv premium 24182) mit dem Satz „Manchmal entdecke ich mehr Tango-Gesten bei einem Mann, der an der Ecke steht, als bei jemandem, der einen Tangoschritt tanzt“ zitiert ist, könnte das geheime Motto dieses Bandes vorgegeben haben. Der junge deutsche Fotograf Christian Sauter kam der Aufforderung nach, im Umfeld der Dreharbeiten zum gleichnamigen Film zu fotografieren. In kurzen Bildkapiteln spürt er optische Niederschläge des Tangos auf, die er in Tanzhallen, Fußballstadien oder auf Kühlerhauben in Buenos Aires findet. Aber auch KünstlerInnen, von der Legende Horacio Ferrer über das renommierte Sexteto Mayor bis zum aktuellen „Tom Waits des Tangos“, Daniel Melingo, werden einfühlsam in s/w und Farbe festgehalten. Erläuternde Texte ergänzen die einzelnen Strecken, und ein komplettes Bildregister im Anhang hilft bei der Orientierung.
Beigelegt wurde dem Band auch eine CD mit 5 Stücken: Ausführungen zum Tango von Horacio Ferrer in Spanisch und drei sehr gute Tangos (Sexteto Mayor, Daniel Melingo, Puñaladas) und leider auch einer der zur Zeit offensichtlich unvermeidlichen Dancefloor-Tangos mit ihren rabiaten elektronischen Beats.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen