CSR Jahrbuch

Von Michael Bockhorni · · 2010/06

Michael Fembek (Hg.)

Sachbuch. KGV Marketing- und VerlagsgesmbH, Wien 2009, 194 Seiten, € 17,40

Auf fast 200 Seiten findet sich ein gut aufbereiteter Überblick über die österreichische Szene rund um CSR (Corporate Social Responsibility). Die Aktivitäten von knapp 500 Unternehmen werden tabellarisch dargestellt, ebenso die Namen und Adressen aus den Bereichen Beratung, Verbände (inkl. Netzwerk Soziale Verantwortung), Wissenschaft u.a. Neben Kurzmeldungen und Zahlen finden sich 15 längere Artikel und Interviews sowie Best Practice-Beispiele.

Vertrauen und Glaubwürdigkeit werden als Zukunftsthemen bezeichnet – und wie schaut es damit im Jahrbuch aus? Erfreulich ist die Transparenz hinsichtlich Finanzierung und die klare Erkennbarkeit von Anzeigen und Advertorials (redaktionelle Werbetexte) sowie die Verwendung von Papier mit Umweltzeichen. Inhaltlich wird eine Gratwanderung zwischen optimistischer Industriefreundlichkeit („permanente Energiequelle“) und kritischer Hinterfragung der bisherigen Marktgläubigkeit (gefährliche Dimensionen von Umweltbelastung und Wohlstandsgefälle) versucht. Typisch das Beispiel mit den Schustern und der Schuhindustrie, welche es ermöglicht hat, dass sich nun fast alle Menschen (und nicht mehr nur Adel und Großbürger) in den Industrieländern Schuhe leisten können. Vergessen wird dabei, dass ja nun fast alle Schuhe in Ländern des Südens produziert werden und sich dort wiederum nur die Oberschicht Schuhe leisten kann. Es wird allerdings an anderer Stelle auf den Zusammenhang zwischen der Luftverschmutzung im chinesischen Pearl River Delta und den Exporten in die USA und nach Europa hingewiesen.

Positiv auch die Aktualität und die geplante jährliche Erscheinungsweise. Somit ist das Jahrbuch ein gutes Medium, um sich am Laufenden zu halten und Entwicklungen in Österreich zu beobachten.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen