Das Comeback eines Gewandelten

Von Redaktion ·

Haiti

Er war einst die große Hoffnung für viele HaitianerInnen und der Sympathieträger von Millionen Menschen auf der ganzen Welt: der Befreiungstheologe Jean-Bertrand Aristide. Vor zehn Jahren gewann er mit seiner Lavalas-Bewegung (Lavalas = Lawine) mit überwältigender Mehrheit die Wahlen, wurde dann von den Militärs weggeputscht und durch eine Invasion von US-Truppen schließlich wieder eingesetzt. Am 7. Februar trat Aristide neuerlich das Präsidentenamt Haitis an, „legitimiert“ durch Wahlen mit einer Stimmenthaltung von etwa 90 Prozent. Seine früheren Mitarbeiter und Freunde, die sich fast alle von Aristide abgewendet haben, bezeichnen den neuen alten Präsidenten als völlig gewandelten, von der Macht korrumpierten Menschen, der seine Armenhütte längst gegen eine Luxusvilla eingetauscht hat.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen