Das Lebenswerk

Von Redaktion · · 2012/04

Alfredo Bauer

Der österreichische Argentinier Alfredo Bauer konnte 1939 als 15-Jähriger mit seiner Familie von Wien nach Buenos Aires flüchten, wo er sich eine Existenz als Gynäkologe und Geburtshelfer, als sozialistischer Aktivist und Zeitungskommentator sowie als Autor aufbauen konnte. (SWM brachte im November 1996 ein Porträt von ihm.)

Von seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen in Spanisch und Deutsch – Kritische Geschichte des Judentums, historische Romane und Biographien (Stefan Zweig, Marie Louise von Habsburg) u.a. – ist Alfredo Bauer nach eigenen Angaben seine bisher in fünf Bänden teilweise in der DDR und in Argentinien erschienene Familiensaga das wichtigste Werk. Die Theodor Kramer-Gesellschaft bringt nun diese Geschichte von 1848 bis in die 1940er Jahre unter dem Titel „Die Vorgänger“ in einem Band heraus; der heute 88-jährige Autor präsentiert das Buch persönlich in Wien (19. und 28.4.), Linz (23.4.), Salzburg (24.4.) und Innsbruck (25.4.).
Termine auf www.theodorkramer.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen