Das Tier in Kunst und Mythos

Afrika-Ausstellung

Das Haus der Völker in Schwaz in Tirol zeigt bis zum 8. Dezember eine Sonderausstellung zum Thema „Afrika – Das Tier in Kunst & Mythos“. In den animistischen Religionen Afrikas kreisen Mythen und Legenden um zoomorphe Wesen. Sie sind als Beschützer und Hüter menschlicher Interessen genau so präsent wie als Gaben an die Götter oder als Kreaturen, die von schuldbeladenen Menschen geopfert werden, um deren Verfehlungen durch ihren Tod zu sühnen. Ausgestellt werden zahlreiche Tiermasken und Skulpturen, die einst in ritueller Verwendung standen. Yoruba-Tanzmasken und Tiergestalten der Ibo sind neben den Fetischfiguren der Voodoopriester zu sehen.
Täglich von 10-18 Uhr, Informationen unter www.hausdervoelker.com oder
E-Mail: haus.d.voelker@chello.at

haus.d.voelker@chello.at

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen