Die Gewürz-Insel

Von Redaktion · · 2000/10

Die ostafrikanische Insel Sansibar gilt als Gewürz-Metropole Afrikas, ihr Hafen war vor einigen hundert Jahren einer der wichtigsten Gewürz-Handels-Häfen der Welt. Aus Sansibar kommen Gewürznelken, Muskat, Chili, Kurkuma, Zitronengras, Ingwer und viele mehr. Auch heute stellen Anbau von und Handel mit Gewürzen das Rückgrat der regionalen Wirtschaft dar, wobei Gewürznelken den größten Anteil der Exportgüter ausmachen.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen