Die Unsichtbaren

Von Redaktion · · 2012/05

Kampagne

Sie leben in freiwilliger Abgeschiedenheit: so genannte unkontaktierte Völker (siehe SWM 2/2012). Am 8. Mai startet die Gesellschaft für bedrohte Völker eine internationale Kampagne zum Schutz unkontaktierter indigener Gemeinschaften im Grenzgebiet von Peru und Brasilien. Deren Überleben ist zunehmend durch die fortschreitende Abholzung des Regenwaldes und durch die Ausbeutung natürlicher Ressourcen durch multinationale Konzerne bedroht. Mitgetragen wird die Kampagne vom brasilianischen Experten José Carlos Meirelles, der auch nach Österreich kommt. „Je mehr Menschen über die Existenz unkontaktierter Völker Bescheid wissen, desto größer ist ihre Überlebenschance“, meint er. Informationsveranstaltungen und Medienarbeit sollen dazu beitragen. Langfristiges Ziel der Kampagne ist die Schaffung einer binationalen Schutzzone für die betroffenen Völker.

Eröffnungsveranstaltung am 8. Mai um 19:30 im Museum für Völkerkunde in Wien. Mehr Informationen unter www.gfbv.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen