Die Welt in Kagran

Ein Besuch in der „UNO-City“, anlässlich 40 Jahre Vienna International Centre.
Von Richard Solder

Das Vienna International Centre (VIC) im 22. Wiener Bezirk ist nicht zu übersehen. Die charakteristischen breiten, gebogenen Türme sind von weitem erkennbar. Die Wienerinnen und Wiener nehmen die Institution allerdings als eigenen Mikrokosmos wahr, als kleine Stadt in der Stadt.Vor 40 Jahren bekam Wien seinen UN-Standort, die UN ihren dritten neben dem Hauptquartier New York und Genf, Nairobi sollte 1996 hinzukommen.Steht man auf der Memorial Plaza, dem großen Platz mitsamt Brunnen und Fahnen der 193 UN-Mitglieder, fühlt man, dass die Welt in Kagran zu Hause ist, zumindest jene der Anzug und Kostüm tragenden Diplomatinnen und Diplomaten aus verschiedensten Ländern, die in...

mehr ...

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen