E-Mail aus: Georgien

Von Redaktion · · 2018/Sep-Oct

Von: Rike Rochowanski

Betreff: Das kreative Tiflis

Liebe Redaktion,

seit Dezember lebe und arbeite ich in Georgiens Hauptstadt Tiflis. Das Land ist etwas kleiner als Österreich, aber sehr vielfältig. Das durchschnittliche Monatseinkommen liegt zwischen 100 und 400 Euro pro Monat. Für viele reicht der Lohn nicht aus, um sich ausgewogen zu ernähren oder sich die Dinge des täglichen Bedarfs leisten zu können. Die Menschen gleichen diesen Mangel teils durch ihre hohe Kreativität aus. Kein Auto, das nicht auch noch das 20. Mal repariert werden kann, kein Wasserschaden, der nicht in Eigenregie wieder behoben wird.

Die Kulturszene in Tiflis brummt: Unzählige Graffitis schmücken Tiflis‘ marode Gebäude. Die regelmäßigen Kleider-, Schmuck- und Designmärkte in der Fabrika, einer revitalisierten Fabrik, zeugen von Stilsicherheit und solidem Handwerk.

Für uns ein Vorteil: Mit Nino Haratischwili (Buchempfehlung „Das 8. Leben“) und weiteren aktuellen LiteratInnen gibt es einige, die auf Deutsch schreiben.

Im Bereich Musik verfügen zeitgenössische KünstlerInnen über einen reichen Fundus an Traditionellem, das sie auf ihre Weise modern interpretieren. Auch die Filmszene ist höchst lebendig. Neue  Filme sind nicht immer leichte Kost, aber sehenswert: z.B. „Die langen, hellen Tage“ und „Corn Island“.

Liebe Grüße aus diesem kontrastreichen Land,

Rike

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen