E-Mail aus: Iran

Von Redaktion ·

Von: Shirin Radan

Betreff: Neue Entwicklungen

Liebe Redaktion,

Anfang des Jahres hab ich ein paar Wochen mit meiner Familie in meinem Heimatland Iran verbracht, um wie jedes Jahr Familie und Freunde zu besuchen. Diesmal war die Situation sehr angespannt.

Wie ihr wahrscheinlich gehört habt, gab es Ende Dezember große Demos gegen die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Menschen gerade mutiger werden. Im Klima des Protests haben sich dann ja auch – vorwiegend junge – Frauen organisiert und sind gegen den Schleierzwang aufgetreten. Und ich habe gestaunt, denn kürzlich hat nun ein angesehener Abgeordneter erstmals öffentlich gesagt, dass dieser gelockert werden sollte. Auf der anderen Seite kenne ich auch viele, die nie den Schleier ablegen wollen würden, obwohl sie gegen das Regime sind.

Ich finde, jede Frau sollte selbst entscheiden können. In meinen ersten Jahren in Österreich wollte ich den Schleier auch weiterhin tragen, weil er irgendwie Teil meiner Identität war. Erst nach den Terroranschlägen am 9. September 2001 in den USA wurde es mir wegen der misstrauischen Blicke in Österreich unangenehm und ich legte ihn ab. Wenn ich heute in den Iran fahre, habe ich wiederum überhaupt kein Problem mit dem Schleier. Und auch meine Töchter tragen ihn, wenn wir dort sind. Wer weiß, möglicherweise fällt der Schleierzwang ja bis zu unserem nächsten oder übernächsten Besuch dort.

Liebe Grüße, Shirin

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen