EZA-Leistungen 2001

Von Redaktion ·

OECD-Bericht


Laut Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) belief sich die österreichische Entwicklungshilfe im Jahr 2001 auf insgesamt 595,11 Mio. Euro (im Vergleich dazu: im Jahr 2000 auf 459,29 Mio. Euro). Das sind 0,29 Prozent (2000: 0,23%) des Bruttonationaleinkommens. Am meisten Entwicklungshilfe leistete Dänemark mit 1,03%, am wenigsten die USA mit 0,11%. Der OECD-Durchschnitt liegt bei 0,22%. Im Vergleich dazu: Der EU-Durchschnitt liegt bei 0,33%.

Die Leistungen im internationalen Vergleich: www.oecd.org

www.oecd.org

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen