Fair2you

Das Don Bosco-Haus Wien hat vergangenen Mai eine kreative Idee realisiert: Kinder zeichnen Frieden fördernde Verkehrsschilder.

Von Die Redaktion
Über 600 Kinder haben bis jetzt an der Aktion ?fair2you? teilgenommen und ?Frieden fördernde Verkehrsschilder? gemalt und gezeichnet. Die Bilder zeigen verschiedenste Friedenssymbole wie Tauben, Kerzen, Regenbogen, streitende Personen in einem Verbotsschild, Kinder verschiedener Hautfarben, die die Welt umarmen. Vier Kinder aus der Sonderschule Ybbs haben ein ?Friedenswochenende? in Wien gewonnen, 43 weitere Gruppen/Klassen wurden mit Bücherpreisen ausgezeichnet.

Die Aktion steht im Gedenken an den Salesianer Don Bosco und den 1857 mit 15 Jahren in Turin verstorbenen Dominikus Savio, der 100 Jahre nach seinem Tod heilig gesprochen wurde. Das Lebenswerk der beiden gilt als Beispiel praktischer Friedenserziehung.

Auf Grund des großen Anklangs wird die Aktion im Herbst fortgesetzt.

Pädagogische Materialien und weitere Information gibt es unter www.donbosco.at oder www.fair2you.at.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen