Faire Teppiche

Von Red
Die Schweizer Organisation STEP setzt sich seit 1995 für faire, menschenwürdige Bedingungen in Produktion und Handel von handgefertigten Teppichen in Indien, Nepal, Pakistan, Iran und Marokko ein. Seit 2002 werden STEP-Teppiche auch in Österreich angeboten.
STEP steht für bessere Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern der Teppiche, Einsatz gegen missbräuchliche Kinderarbeit, für unabhängige Produktionskontrollen und für Entwicklungsprojekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Die Organisation Fairtrade zeichnet fair gehandelte Produkte mit einem Siegel aus, etwa bei Kaffee, Tee oder Reis. STEP vergibt das Siegel an Import- und Handelsunternehmen. Das heißt, alle handgefertigten Teppiche im Sortiment eines STEP-Lizenznehmers (derzeit gibt es 34 Verkaufsstellen in Österreich) sind entsprechend diesen Vorgaben erzeugt und gehandelt worden.
STEP führt in den Produktionsstätten zumindest einmal pro Jahr unabhängige Kontrollen durch und unterstützt KnüpferInnen und ihre Familien mit derzeit 34 Entwicklungsprojekten in Bereichen wie Gesundheitsversorgung, Kinder- und Erwachsenenbildung, Kleingewerbeförderung und Stärkung lokaler Selbsthilfegruppen. Dabei ist es ein Ziel, keine Abhängigkeiten zu erzeugen: Die Projekte werden - wann immer möglich - nach einigen Jahren in lokale Hände übergeben.


Weitere Informationen inkl. einer Liste der STEP-Lizenznehmer erhalten Sie unter: www.label-step.org
oder bei Label STEP Wohllebengasse 12-14/7, 1010 Wien,
Tel: 0699 10 56 82 30, E-Mail: austria@label-step.org

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen