Fandango

Von Werner Leiss · · 2008/02

Renato Borghetti

Quinton Records

Borghettinho, wie ihn seine Fans nennen, ist ein Brasilianer mit langem Haar und Hut, der klar abseits von Zuckerhut und Karneval, abseits von klassischer Bossa und Samba zu orten ist. Denn in seiner Heimat, dem brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul mit der Hauptstadt Porto Alegre, gibt es das alles so nicht. Dafür Gaúchos, die südamerikanischen Cowboys, und musikalische Formen wie den Chamamé, die Chacarera oder die Milonga. Und die Gaita Ponto, ein spezielles, intensiv klingendes Akkordeon. Er gewann einst die erste goldene Schallplatte mit einer Instrumentaleinspielung in Brasilien und musizierte mit Größen wie Luís Gonzaga, Stéphane Grappelli und Ron Carter.
Sein neues Album ist geprägt von musikalischer Offenheit, die dabei aber doch immer wieder in Verbindung zu seinen Wurzeln steht. Ein wahrer Meister des Knopfakkordeons, virtuos und charismatisch, der sich zurzeit mit den an der Entstehung des Albums wesentlich beteiligten Musikern Daniel Sá, Viktor Peixoto und Pedro Figueiredo auf Österreichtour befindet.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen