Festival der Bewegung

Tanz & Mehr

Beim ImPulsTanz-Festival können BesucherInnen nicht nur internationale Performance- und Tanz-Größen erleben, sondern in den Workshops auch selbst aktiv werden.

Das ist wahrlich ein Perspektivenwechsel: Im Kinder-Workshop der gebürtigen Chilenin Paola Aguilera (22. bis 26.7.) wird alles auf den Kopf gestellt. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer schauen mit den Füßen, hören mit der Nase und gehen mit den Bäuchen. Der Workshop der Schauspielerin und Regisseurin ist einer von vielen im Angebot des ImPulsTanz Festivals 2013, das zudem noch hochkarätige Performances bietet.

Auch hier sind Beiträge aus dem globalen Süden dabei: etwa „Apnea“ des niederländisch-chilenischen Choreografen Rodrigo Sobarzo de Larraechea (16. und 18.7.) oder das Tanzsolo der bedeutendsten zeitgenössischen indischen Choreografin Padmini Chettur (27. und 29.7.).

ImPulsTanz, Vienna International Dance Festival, 11. Juli bis 11. August in verschiedenen Spielstätten und Studios. www.impulstanz.com

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen