Flugindustrie betreibt Greenwashing

Von Redaktion ·

Weltweit

Die NGO Finance & Trade Watch hat in einem neuen Bericht die Klima-Maßnahmen der Flugindustrie auf ihre Wirksamkeit geprüft und als „Greenwashing“ entlarvt. Besonders kritisiert werden Kompensationsprojekte, die im globalen Süden umgesetzt werden. Viele Projekte beinhalten Einschränkungen für die Landnutzung durch bäuerliche oder indigene Gemeinden oder gar Landraub.

Wäre die internationale Luftfahrt ein Land, lägen seine Treibhausgas-Emissionen weltweit an zehnter Stelle. Flugverkehr ist die klimaschädlichste Transportform. In der Luftfahrt nehmen die Emissionen rascher zu als in fast jedem anderen Sektor.

Kostenloser Download der Studie: www.ftwatch.at/gruenes_fliegen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen