Förderung an "Insingizi Emnyama"

"Multikultistipendium"

Für das Studienjahr 2000/2001 erhält die Gruppe "Insingizi Emnyama" aus Simbabwe das "Multikultistipendium" in der Höhe von 50.000 Schilling, welches aus dem Reinerlös des dritten "Multikultiballes" finanziert wird. Die A-cappella Gruppe lebt seit 1996 in Graz und macht derzeit eine Ausbildung am Konservatorium. Die vier simbabwischen Musiker wollen in ihrer Heimatstadt Bulawayo ein Kulturzentrum errichten.

Nähere Information: Afro-Asiatisches Institut Graz, Tel. 0316/32 44 34.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen