Frauenwelten im Kino

Filmtage zum 8. März

Vom 8. bis 15.März bringen die FrauenFilmTage 2007 wieder eine feine Auswahl internationaler Spiel- und Dokumentarfilme ins Wiener Filmcasino. Eröffnet wird mit „Das Fräulein“ in Anwesenheit der Regisseurin Andrea S¡taka. Der Film über drei Frauen aus Ex-Jugoslawien wurde auf Festivals in Locarno und Sarajewo ausgezeichnet. In „Barakat!“ erzählt Djamila Sahraoui von zwei mutigen algerischen Frauen zur Zeit des Bürgerkriegs der 1990er Jahre. „Princesas“ mit Musik von Manu Chao porträtiert die Freundschaft zweier Prostituierter in Madrid.
Die Dokumentarfilme eröffnen ungewöhnliche Zugänge zum Thema Frauenhandel, zum Leben illegaler Migrantinnen in den USA oder zum privaten Teheran dreier Frauengenerationen. Diskussionen mit Regisseurinnen, Expertinnen und Politikerinnen vertiefen das Programm.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen