Freiwillig draufzahlen

Von Ekaterina Schalmann · · 2020/Jul-Aug
Die Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb über Kompensation von Emissionen im Flugverkehr. Frau Kromp-Kolb, Fluglinien bieten an, den klimaschädlichen CO2-Ausstoß durch einen freiwilligen Aufpreis zu kompensieren. Was kann man sich darunter vorstellen?CO2-Kompensation ist ein Ausgleich. Durch Fliegen verursachte Emissionen sollen an anderer Stelle eingespart werden. Der Kauf eines Zertifikats mit dem Flugticket unterstützt etwa Klimaschutzprojekte, die sich an den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen orientieren. Eine Abgabe von sieben Euro, die zum Beispiel Austrian Airlines vor der Corona-Krise für einen Flug von Wien nach Rabat verlangt hat, reicht dafür aber sicher nicht aus.Kann ich so mit einem gutem Gewissen einen „CO2-neutralen Flug“ ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr als Print-Ausgabe und/oder E-Paper
  • 48 Seiten mit 12-seitigem Themenschwerpunkt pro Ausgabe
  • 12 x "Extrablatt" direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • voller Online-Zugang inkl. Archiv
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo.

84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo.

168 /Jahr
Abo Abschließen