Gegenwehr

Von Redaktion · · 2011/04

Hess Natur/ Carlyle, SWM 1-2/11

KundInnen und MitarbeiterInnen von Hess Natur wollen eine kolportierte Übernahme des deutschen Öko-Textilversands durch die Carlyle Group nicht akzeptieren. 10.000 KundInnen kündigten einen Boykott an, sollte der Private Equity Fonds Hess Natur übernehmen. Einerseits befürchtet man bei einer Übernahme Kündigungen der MitarbeiterInnen und Kürzungen der Löhne; andererseits steht die Carlyle Group schon lange im Kreuzfeuer der Kritik, da sie massiv in die US-Rüstungsindustrie investiert. Obwohl es dem Öko-Unternehmen wirtschaftlich gut geht, steht es durch die Insolvenz des Mutterkonzerns Primondo zum Verkauf.

KundInnen, die 350 MitarbeiterInnen und der Betriebsrat wollen das Unternehmen nun selbst kaufen. Zusammen mit dem Netzwerk Solidarische Ökonomie und Attac wird an der Gründung einer Genossenschaft namens „hn Geno“ gearbeitet. Als Kooperative soll Hess Natur dann weitergeführt werden. Carlyle hat angeblich 30 Millionen Euro für Hess Natur geboten.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen