Hochaktuell

Von Redaktion · · 2014/09

SWM 7-8/2014

Was am Binnen-I „unschön“ sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis, aber die Hauptsache – ihr behaltet es bei. Nachdem wieder einmal fest gegen die Bundeshymnen-Töchter und die „von oben angeordnete Sprachverordnung“ (Kronenzeitung vom 13.7. zum Binnen-I) shitgestormt wird, ist das Anlass zur Freude. Danke auch für den wieder hochaktuellen Leitartikel von Irmgard Kirchner mit der bewegenden Frage, wie wir unser Zusammenleben als menschliche Spezies gestalten wollen.

Ich denke auch, dass allein schon mit dem Bau all der AKWs der Point of no Return erreicht wurde. Angesichts dessen ist es vielleicht eh egal, dass wir uns ungebremst weitervermehren, dabei aber unser Konsumverhalten nicht ändern und auch null Verantwortung für unser Tun und Lassen übernehmen.

Euer Artikel zum Organhandel ist erschütternd, so wie die Tatsache, dass Menschen-, Waffen- und Drogenhandel die wichtigsten und profitabelsten Geschäftszweige weltweit darstellen. Das findet zwar niemand gut, und doch hält die Mehrheit der Weltbevölkerung am patriarchalen kapitalistischen System mit seinem Wachstums- und Profitdiktat fest.

Denen, die die Töchter wegradieren möchten und sich über das „nervige Gendern“ beschweren, ist wahrscheinlich/offensichtlich nicht bewusst, dass sie damit eine HERRschaft stützen, von der nur eine Minderheit profitiert, sie selbst aber kurz- und längerfristig nur Probleme erwarten können, egal ob Männlein oder Weiblein.

Yutica Canal
Per E-Mail

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen