Hochschulwochen: Entwicklungspolitisch reflektieren

Von Redaktion ·
Rubiks Cube mit den Worten
© Karla Hernandez / Unsplash

Führen Mikrokredite zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen oder zu unerwarteten kulturellen Konsequenzen? Was braucht es, um ein inklusives Internet zu schaffen? Und können Feminist*innen Ökosysteme retten?

Diesen und anderen Fragen gehen im November die 18. Entwicklungspolitischen Hochschulwochen in Salzburg nach. Vor dem Hintergrund der vielfältigen Krisen nehmen sie die globalen Entwicklungen in den Blick, reflektieren, lernen und diskutieren über neue Verbindungen und Alternativen – in Vorträgen, Seminaren, Performances, Podiumsdiskussionen und Filmgesprächen.

Und, gute Nachricht: Veranstaltungen gibt es jetzt erstmals auch in Linz. Das Programm findet an beiden Orten in Präsenz, als Hybrid- oder Online-Veranstaltung statt.

Entwicklung wohin?
Kontinuitäten unterbrechen – Nord-Süd verbinden – Neues verhandeln.
Entwicklungspolitische Hochschulwochen in Salzburg und Linz 8. bis 30. November, Anmeldung erforderlich.
Details: suedwind.at/salzburg

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen