Hoffnungsträger Sekem

Reisen II

Unter dem Motto „Reisen zu Hoffnungsträgern – für eine bessere, nachhaltige Welt“ organisiert Südwind Oberösterreich Ägyptenreisen der besonderen Art: Die Reisenden sind Gast bei der Initiative Sekem, was soviel wie „Lebenskraft der Sonne“ bedeutet. 1977 kaufte der Gründer Dr. Ibrahim Abouleish, mittlerweile Träger des Alternativen Nobelpreises, ein Stück Land nordöstlich von Kairo. Was mit dem Handel von Produkten aus biologisch dynamischer Landwirtschaft begann, ist heute eine international vernetzte Organisation für nachhaltige Entwicklung mit mehreren Unternehmen und etwa 2.000 Beschäftigten, die in Ökologie, fairem Handel, Sozialwesen, Kultur und Forschung gleichermaßen Akzente setzen. Wer an den Reisen teilnehmen oder selbst eine Reisegruppe organisieren will, findet Detailprogramm und Infos bei:
Südwind Agentur Oberösterreich, Tel. 070-795664

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen